Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pforzheim

Lange Museumsnacht 2016

Heute Abend, 15. Oktober 2016, öffnen sich von 17 bis 23 Uhr die Türen der Museen Pforzheims für die Besucher und bieten ein Sonderprogramm, dieses Jahr unter dem Motto „Wege, die verbinden“. Die „lange Museumsnacht 2016“ bietet in den einzelnen Museen verschiedene Sonderprogramme an, die für tolle Unterhaltung in allen Altersgruppen sorgen. Beispielsweise gehen die Besucher im Stadtmuseum auf kulinarische Weltreise. Der Eintritt zu den Museen ist frei. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite der Stadt Pforzheim. Vieleicht sieht man sich im einen oder anderen Museum. 

Wedding Days

1. Pforzheimer Wedding Meetup

Das erste Pforzheimer Wedding Meetup und das fotocamp PFORZHEIM? Was kurios klingen mag ist ganz einfach erklärt: Sonja Schulz, Redaktionsleiterin bei Hochzeitsportal24 und Teilnehmerin beim fotocamp 2015, möchte interessierte Fotografen auf die bevorstehende Veranstaltung hinweisen. Es ist ist offenes Treffen für alle aus der Hochzeitsbranche. Es gibt kein Programm und keine Agenda – einfach treffen, kennenlernen, Freundschaften knüpfen und Netzwerk erweitern. Jeder Hochzeitsdienstleister ist herzlich willkommen. Du darfst auch gerne weitere Personen aus der Hochzeitsbranche einladen! Alle Infos zur Veranstaltung findest du auf der Veranstaltungsseite oder kannst du direkt bei Sonja Schulz Hochzeitsportal24 s.schulz ät hochzeitsportal24 punkt de in Erfahrung bringen. Wir wünschen bereits jetzt eine erfolgreiche Veranstaltung mit vielen neuen Kontakten in eurem Netzwerk.

Happy Birthday fotocamp

5 Jahre fotocamp PFORZHEIM

Alles begann im September 2010 als Christine und Friedel die Photokina in Köln besuchten. Im Vorfeld der Messe konnten Sie das „photocamp cologne“ besuchen und dort die ersten Eindrücke eines Photocamps sammeln. Christine kehrte mit der fixen Idee nach Pforzheim zurück, ein solches fotocamp auch in Pforzheim durchführen zu wollen. Bei einem Pforzheimer Online Treffen (PFOT) überzeugte sie nicht nur Friedel sondern auch Sascha. Beide waren zum damaligen Zeitpunkt im Stadtwiki Pforzheim-Enz e.V. engagiert und konnten durch die Kontakte zum Kulturhaus Osterfeld eine gute Lokation ausfindig machen. Das Orgateam wurde mit Claudia und Alexander erweitert. Mit Claudia konnte unsere „Werbefee“ gewonnen werden. Sie unterstützt uns nun schon seit fünf Jahren und schafft mit ihren kreativen Ideen die notwendige Aufmerksamkeit für unser fotocamp PFORZHEIM. Wir haben die entworfenen Plakate in den Pforzheimer Kneipen aufgehängt, in verschiedensten Ladengeschäften Flyer ausgelegt und fleissig die Werbetrommel für Sponsoren gerührt. Alexander ist der Mann für das Equipment. Studioaufbau, Blitzanlagen einrichten, kein Problem für ihn. Er weiß genau, wie man ein Model ins rechte Licht rückt. Es sollte ein Erfolg werden. Bereits im Dezember 2010 …

Wir lassen werben

Ab dem heutigen 1. April 2015 werden in Pforzheim drei Linienbusse der Stadtverkehr Pforzheim mit einem 105 x 35 cm großen Werbeplakat für das fotocamp PFORZHEIM ausgestattet. Damit möchten wir die lokale „Marke“ fotocamp beispielsweise bei Schülern und Studenten bekannter machen und uns für die folgenden Veranstaltungen im Gedächtnis der Pforzheimer einprägen. Tickets für das Fotocamp selbst werden wir dadurch wohl keine mehr verkaufen, denn wir stehen kurz vor dem „sold out“. Die Werbeplakate werden drei Monate lang, bis 30. Juni 2015, auf wechselnden Buslinien im Einsatz sein. Wir freuen uns, wenn ihr uns ein Foto postet und dazu schreibt, auf welcher Linie ihr das gesehen habt. Wollt auch ihr diese Werbeform nutzen? Dann wendet euch vertrauensvoll an unsere Werbefachfrau Claudi von  „ExtroDIREKT„. Herzlichen Dank für die rasche Umsetzung und Koordination. 🙂

Ideen gesammelt, Ideen ausgetauscht

Christine und ich hatten heute einen Termin beim Stadtmarketing Pforzheim, einer Abteilung der WSP. Unser Gespräch war sehr vielversprechend verlaufen und wir konnten sowohl das Fotocamp als auch unsere geplanten Veranstaltungen vorstellen. Seitens des Stadtmarketings wurden uns Möglichkeiten aufgezeigt, die es uns ermöglichen könnten, besondere Motive der Stadt „vor die Linse“ zu bekommen. Dieser Ideenaustausch vom heutigen Tag soll der Beginn einer gegenseitigen Unterstützung sein. Wie gesagt, bisher waren es nur Ideen und Notizen – aber Alex, Christine und ich werden uns damit auseinandersetzen und Euch zum richtigen, spruchreifen Zeitpunkt wieder informieren. Bis dahin habt noch ein klein wenig Geduld.

Suche-Fotografiere-Poste

Eine spontane Idee des Orga-Teams: Suche: Fotocamp Plakat an der Litfaßsäule fotografiere es Poste es an unserer Facebook-Wall mit Angabe der Litfaßsäule Für die ersten drei geposteten Bilder gibt es von Christine und Sascha jeweils eine Kugel Eis 😉